05.11. Scorpions


Beiträge: 1928

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 2. Nov 2017, 21:30

05.11. Scorpions

Sonntag bimmelt wieder die Glocke


ECC Preussen – Hannover Scorpions
05.11.2017
16.00 Uhr
Eissporthalle Charlottenburg

In dieser Begegnung haben die Preussen die Chance, das zweite Team aus Hannover oder Wedemark – nenen wir sie einfach Niedersachsen ohne Punkte auf die Heimreise zu schicken.
Freunde der Hartgummischeibe seid nicht so pingelig, die Eisbären spielen auch nicht am Bahnhof Zoo wo sie ihr Quartier haben.
Natürlich sind die wiedervereinten Scorpione eine ganz harte Nuss. Aktuell rangiert Kühe, Schweine Wedemark auf Platz vier der Tabelle und hält Kurs auf die Playoffs.
Davon hat der ein oder andere in Charlottenburg vor Saisonbeginn auch geträumt. Aktuell geht es aber primär darum fleißig Punkte zu sammeln und den Abstand zum Tabellenende weiter zu verkürzen.
Da käme ein Coup am Sonntag sehr gelegen.
Nur wie soll das gelingen? Ganz einfach, Preussen und der Torabschluss schließen einen Pakt.

Blinder Aktionismus und abgedroschene Parolen helfen nicht weiter. Kampf um jeden Zentimeter Eis ist angesagt und Traute wie der Berliner zu sagen pflegt. Die Leichtigkeit des Seins klopft an der Tür, öffnet die Pforte und der Rest kommt von ganz alleine.

Es ist schmackhaft angerichtet.
Das Menü besteht aus einem gepflegten Dreier garniert mit reichlich Schweissperlen.
Bestellungen werden ab 15.00 Uhr an der Ticketkasse entgegen genommen.


Liebe Preussenfans, lasst uns alle zusammen stehen. Pilgert Sonntag zahlreich zur Eissporthalle am Glockenturm und seid der siebte Mann. Nur gemeinsam sind wir stark!
Stadionsprecher Dirk Franke hat vor Spielbeginn nur eine Frage:
„Habt ihr Bock auf Eishockeeeeeeey?“

Jaaaa, die Preussenfans werden wie eine Wand hinter dem Team stehen.

In diesem Sinne ist mal wieder alles angerichtet für einen tollen Eishockeyfight.
Und daher lasst uns die Halle füllen, sagt es allen Freunden, Bekannten und Eishockeybegeisterten…
Wenn der erste Puck am Sonntag eingeworfen wird heißt es wieder:
„David lass die Adler los…“
Natürlich gibt es wieder das allseits beliebte Gewinnspiel mit Preisen aus dem Preussen-Merchandising-Fundus. Für 1,00 € könnt ihr euch das Gewinnlos oder gar mehrere an der Kasse holen und absahnen.
Nach dem Spiel ehren wir dann natürlich die besten Spieler der Begegnung und wer seinem Kind eine Freude machen will, Eishockeyspieler zum Anfassen nahe, der kann gern in der Drittelpause unseren Dirk Franke ansprechen und schwups übergibt die Tochter oder der Sohnemann die Präsente an die jeweils besten Spieler.
Wir sind nun mal der Eishockeyverein für alle Berliner und Brandenburger, bei dem man Eishockey spürt und erlebt!
In diesem Sinne ist mal wieder alles angerichtet für einen spannenden Eishockeynachmittag unter Freunden.

Wie immer lautet das Motto:
Auf geht`s Preussen kämpfen und Siegen

Beiträge: 1928

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 5. Nov 2017, 18:41

Re: 05.11. Scorpions

ECC Preussen Berlin - Hannover Scorpions
0:3 (0:2 0:1 0:0)


0:1 (03:38) Patrik Schmid (Dennis Schütt) 5-4

0:2 (06:31) Sean Fischer (Michael Budd) 5-4

0:3 (28:24) Patrik Schmid (Chad Niddery) 4-5

Strafminuten: ECC Preussen Berlin 39 - Hannover Scorpions 6

Zuschauer: 353

Beiträge: 1928

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 5. Nov 2017, 19:31

Re: 05.11. Scorpions

Hannover Scorpions

++3:0 Auswärtssieg in Berlin++
Unsere Jungs schlagen die Preussen mit 3:0 und Björn Linda bleibt vor über 100 überragenden mitgereisten Fans durch eine bärenstarke Performance ohne Gegentreffer!
Damit gehen wir mit 5 Siegen in Folge in die Deutschlandcup-Pause!

FB Scorpions

Beiträge: 1928

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 6. Nov 2017, 08:18

Re: 05.11. Scorpions

ECC Preussen Berlin - Hannover Scorpions
0:3 (0:2 0:1 0:0)

Endlich Pause!!!

Nichts zu bestellen hatten die Charlottenburger gegen den Tabellendritten die Hannover Scorpions.
Bereits in der vierten Spielminute nahm das Unheil seinen Lauf. Marvin Tepper ließ sich provozieren und mit 5+ Spieldauer ging es zum Duschen. Die Taktik der Gäste ist aufgegangen, Topplayer der Preussen aus dem Spiel nehmen und dann zuschlagen. Gelungene Performance, die fünf Minuten Überzahl nutzten die Gäste mit zwei Treffern erbarmungslos aus.
Bei den Preussen-Spielern war jetzt Dampf im Kessel. Leider verstanden es die Spieler nicht dies in positive Energie umzuwandeln, sondern lebten ihren Frust auf der Strafbank aus.
Es war ja nicht so das die Jungs nicht gekämpft hätten, aber dann muss einfach auch mal ein Drecksding in die gegnerische Kiste.
Nach der Hälfte der Spielzeit kassiert Preussen den bereits finalen Treffer bei eigener Überzahl.
Es spricht für die Moral der Truppe von Trainer David Haas, dass sie in den letzten 30 Minuten keine Bude mehr zuließen und somit das Ergebnis im erträglichen Rahmen hielten.
Dank der Deutschland-Cup Pause kann sich die Mannschaft jetzt regenerieren.
Das nächste Spiel findet am 19.11.2017 um 16.00 Uhr am Glockenturm statt.
Kein geringerer als Tabellenführer Tilburg Trappers ist zu Gast.
Hoffentlich kehrt der ein oder andere verletzte Spieler ins Team zurück, sonst herrscht gleich zu Beginn der Rückrunde Kader-Alarm bei Preussen.
Sollte es zu Vertragsverlängerungen kommen, fehlen Joe Timm und Marvin Tepper aufgrund von Sperren.
Das weiß auch der Sportliche Leiter der Preussen Björn Leonhardt und der schläft ganz gewiss nicht auf dem Baum. Lassen wir uns also überraschen was er in den nächsten Tagen aus dem Zylinderhut holt.
Wer trotzdem nächste Woche Preussen auf dem Eis erleben möchte hat dazu bei zwei Landesligabegegnungen Gelegenheit.
a) Bezirksderby
11. November 2017 14:00 ECCPREUSSENBERLIN vs SSC BERLIN Glockenturm

b) Berlinderby
12. November 2017 16:00 EISBÄRENJUNIORS BERLIN vs ECCPREUSSEN BERLIN Welli

Beiträge: 1928

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mo 6. Nov 2017, 09:18

Re: 05.11. Scorpions

ECC Preussen verliert Tepper und das Spiel


Eishockey-Magazin (

Berlin. (WL) Nach den beiden klaren Auswärtssiegen gegen die beiden direkten Konkurrenten in der Tabelle Harzer Falken (4:1) und den Timmendorfer Strand (5:2) ging es nahtlos weiter.

Der Tabellenzwölfte ECC Preussen Berlin traf im dreizehnten Saisonspiel der Oberliga Nord am Sonntag Nachmittag in der Eissporthalle Charlottenburg auf den Tabellendritten Hannover Skorpions.
Die Gesamtstatistik war vor dem Spiel ausgeglichen (6 Spiele /jeweils 3 Siege). Die Skorpions schienen den Berlinern also zu liegen.

Trotzdem verlor der ECC Preussen sein Heimspiel gegen die favorisierten Niedersachsen vor 353 Zuschauern 0:3. Die ca. 100 lautstark mitgereisten Gästefans machten aus der Auswärtspartie ein Heimspiel.

Das Spiel war bereits nach knapp vier Minuten entschieden, als die Niedersachsen innerhalb von drei Minuten von einer Strafe gegen Marvin Tepper
(5 Minuten+Spieldauerdiziplinarstrafe) profitierten und zwei Tore in Überzahl erzielten. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, dass die auf Konter ausgerichteten Gäste aus einer starken Abwehr heraus ruhig zu Ende spielten.

Fazit:
Durch das undisziplinierte Verhalten von Top-Scorer Marvin Tepper, der auch noch uneinsichtig in der ersten Drittelpause sein Unmut beim Schiedsrichter ausließ, gerieten die Preussen mit zwei Tore ins Hintertreffen und erholten sich davon nicht mehr. Es bleibt abzuwarten was im Spielbericht steht und wie lange Marvin seinem Team fehlen wird.

Statistik:

ECC Preussen Berlin – Hannover Scorpions 0:3 (0:2 0:1 0:0)

0:1 (03:38) Patrik Schmid (Dennis Schütt) 5-4
0:2 (06:31) Sean Fischer (Michael Budd) 5-4
0:3 (28:24) Patrik Schmid (Chad Niddery) 4-5

Strafminuten: ECC Preussen Berlin 39 – Hannover Scorpions 6

Zuschauer: 353

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Spieltermine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de