Ausblick 2017/18


Beiträge: 1562

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 12. Mär 2017, 19:23

Re: Ausblick 2017/18

Ene mene miste....es rumpelt weiter in des Gegners Kiste

Es gibt Spieler, die kommen ganz still und heimlich und hinterlassen binnen kürzester Zeit einen bleibenden Eindruck bei den Verantwortlichen, dem Gegner und den Fans.
Als der Name Jakub Rumpel urplötzlich bei unseren Preussen auftauchte, konnte damit wohl kaum einer etwas anfangen. Nach längerer Verletzungspause, ist Jakub erst seid kurzem wieder aktiv auf dem Eis. Das hinderte die Verantwortlichen nicht, den wieselflinken, 30jährigen Techniker aus der Slovakei unter Vertrag zu nehmen. Die Referenzen konnten sich nämlich durchaus sehen lassen. U20 Nationalmannschaft der Slovakei, Stationen in Deutschland waren u.a. die Löwen Frankfurt, der Herner EV und eine kurze Stipvisite in Schönheide, bevor es Jakub in die Hauptstadt verschlug. Mit Erfolg, wie sich recht schnell herausstellte. 12 mal lief Jakub für unsere Farben auf, netzte 8x höchstpersönlich ein und legte 15x !!! für seine Kollegen auf. Die Fans des ECC versetzte der nur 173cm große Slovake umgehend in Verzückung und schnell machte der Spruch an der Glocke die Runde...ene mene Miste, es rumpelt in der Kiste. Und Liebe Preussenfans....wir dürfen freudig verkünden, das es weiterhin in des gegners Kiste rumpeln wird. Auf der gestrigen Saisonabschlußfeier setzte Jakub sehr zur Freude der anwesenden Fans seine Unterschrift unter einen neuen Kontrakt für eine weitere Saison bei den Preussen. Der ECC Preussen ist erfreut mit Jakub eine weitere Stütze eines tollen Teams der vergangenen Saison gehalten zu haben. Auf das es noch sehr oft heisst.....ene mene miste.

Beiträge: 1562

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 22. Mär 2017, 09:14

Re: Ausblick 2017/18

Eishockeynews vom 21.03.17:

„Ein paar ganz heiße Eisen im Feuer“
Preussen suchen nicht nur einen Nachfolger für Lenny Soccio

Die Saison 2016/17 ist für den ECC Preussen bereits Geschichte. Das Saisonziel –gesicherter Mittelfeldplatz- war nie in Gefahr. Besonders in den Spielen in der Qualifikationsrunde konnte das Team vom scheidenden Trainer Lenny Soccio überzeugen. Neuzugang Jakub Rumpel, der erst zu Beginn der Qualifikationsrunde verpflichtet wurde, hat auf Anhieb eingeschlagen. In zwölf Begegnungen konnte er 8 Mal einnetzen und 15 Vorlagen beisteuern.
Verständlich das die Verantwortlichen in Charlottenburg sofort nach Saisonende Nägel mit Köpfen gemacht haben. Der sympathische Slowake fühlt sich pudelwohl bei Preussen. Also war die fanwirksam in Szene gesetzte Vertragsverlängerung auf der Saisonabschlussfeier die logische Konsequenz.
Auch Torwart Olafr Schmidt und Center Josh Rabbani gehen nächste Saison für die Preussen auf Punktejagd. Der Deutsch-Kanadier Olafr Schmidt hat bis zu seiner Verletzung eine gute Saison gespielt und somit auch das Interesse des ein oder anderen Zweitligisten geweckt. Erfreulich das der Kontrakt für die kommende Saison bei Zeiten eingetütet werden konnte. Josh Rabbani hat 43 von 44 möglichen Spielen für Preussen auf dem Eis gestanden. Ein besonders wertvoller Mannschaftsspieler der immer alles auf dem Eis gibt.
Stürmer Jan Schmidt hat eine Entscheidung zugunsten seiner Familie getroffen und wird dem Oberligateam der Preussen nächste Saison nicht zur Verfügung stehen. Sehr schade, er hat wahrscheinlich die Saison seines Lebens gespielt.
Eigentlich wollte man bei Preussen mit Trainer Lenny Soccio in der kommenden Saison den nächsten Schritt machen. Familiäre Gründe haben den Kultcoach jedoch schweren Herzens bewogen in seine Heimat nach Hannover zurück zu kehren. Es war ein sauberer und bewegender Abschied.
Nun gilt es für den Vorstand der Preussen einen geeigneten Nachfolger zu finden. Das der ECC Preussen nach wie vor eine gute Adresse im Deutschen Eishockey ist, zeigen die zahlreich eingegangenen Bewerbungen für das Amt hinter der Bande. Eine Entscheidung wird in den nächsten Wochen fallen.
Solange werden auch weitere Vertragsverhandlungen mit Spielern des aktuellen Kaders zurück gestellt. Der neue Coach soll in die Entscheidungen mit eingebunden werden.
Das hindert Preussens Vize-Präsidenten Thomas Leonhardt aber nicht daran seine Fühler nach Verstärkungen auszustrecken. „Ich hab da schon ein paar ganz heiße Eisen im Feuer. Zur Zeit verbietet mir der sportliche Anstand die Verhandlungen zu forcieren. Die Kandidaten sind mit ihren jetzigen Vereinen noch in der fünften Jahreszeit“.
Da auch die Spieler beim ECC Preussen Eishockeynews lesen: Sommertraining beginnt Anfang April.

Beiträge: 1562

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 7. Apr 2017, 11:18

Re: Ausblick 2017/18

Moin Freunde der Sonne,
Wasserstandsmeldungen sind eigentlich nicht so mein Ding.
Deshalb nur zur Info-Preusen befindet sich in der Entscheidungsphase wer nächste Saison das Zepter hinter der Bande schwingt. Bewerbungen gibt es reichlich. Nun muss derjenige gefunden werden der am besten in unsere Familie passt.
Ich bleib dran und halte euch auf dem Laufenden.

Beiträge: 1562

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 17. Mai 2017, 19:30

Re: Ausblick 2017/18

Neuer sportlicher Leiter beim ECC Preussen Berlin

Lange war es ruhig am Glockenturm. Doch mit der Stille ist es jetzt vorbei.
Thomas Leonhardt übergibt den Stab der Verantwortung für das Oberliga-Team der Preussen an seinen Sohn. Der ehemalige DEL-Torwart, langjähriger Spieler und in den letzten Jahren erfolgreicher Trainer bei Preussen, Björn Leonhardt, hat die Verantwortlichen im Verein mit einem ausgereiften Konzept überzeugt. Nachhaltige Nachwuchsförderung mit der Perspektive im Oberliga-Team der Preussen zu spielen hat er sich auf die Fahne geschrieben. „Natürlich brauchen wir ein Gerüst an erfahrenen Spielern um die wir das Team der Zukunft- Die Jungen Wilden- systematisch aufbauen wollen. Wir gehen unseren Weg mit viel Leidenschaft und Herzblut und bieten den Spielern eine ganzheitliche Perspektive. Egal ob Wohnung, Auto, Ausbildungsplatz und vieles mehr gehört bei uns zum Paket, damit die Spieler leistungsorientiert ihrem Sport nachgehen können.“
Das Oktavheft des 38-jährigen Familienvaters ist prall gefüllt.

Zunächst gilt es einen Trainer zu verpflichten der das Anforderungsprofil erfüllt und in einer eher familiären Atmosphäre leistungsorientiert mit jungen Spielern arbeiten kann.
Verein, Sponsoren und Fans wünschen Björn viel Erfolg bei seiner künftigen Aufgabe. Thomas Leonhardt bleibt dem Verein natürlich als Vize-Präsident erhalten. Also alles im grünen Bereich. Das Presseteam der Preussen hört natürlich mehr als das gesprochene Wort. Es herrscht eine Aufbruchstimmung die mit viel Fleiss und harter Arbeit zu bestätigen ist.
Wenn sogar unser eher zurückhaltende Dirk Franke, Event- und Sportmoderation Presse & PR – Oberligamannschaft, sagt:
„Das wird eine super Saison!“ dann dürfte einiges im Köcher sein.
Bedanken möchten wir uns ganz herzlich bei unserem Hauptsponsor „ Autohaus Meklenborg“.
Meklenborg macht`s besser. Versprochen. Das gilt auch für das Engagement beim ECC Preussen.

Beiträge: 1

Registriert: Mo 22. Mai 2017, 18:22

Beitrag Mo 22. Mai 2017, 18:34

Re: Ausblick 2017/18

2017/18... das macht mir gerade Bock auf mehr!

Wäre schön, wenn zur kommenden Saison Leute wie ich sich auf den Weg zum Glockenturm machten, die seit gefühlt 20 Jahren nicht mehr bei den Preussen waren.
Vorherige

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Oberliga 2017/2018

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de