26.Januar Rostock


Beiträge: 2385

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 27. Jan 2018, 08:12

26.Januar Rostock

ECC Preussen – Rostock Piranhas
Freitag, 26.01.2018 19:30 Uhr
Eissporthalle am Glockenturm

Was nach einem wohlklingenden Wochenende klingt, ist alles andere, als Entspannung. Los geht es am Freitag in der heimischen Eishalle gegen die Raubfische, die zu alter Stärke zurück gefunden zu haben scheinen. Mit einer Empfehlung von 2 Siegen vom letzten Wochenende packen die Raubfische ihre Flossen und kommen Richtung Spree geschwommen. Zuhause sah das letzte Aufeinandertreffen sehr gut für unsere Preussen aus, jedoch folgte dann im Rostocker Raubfischbecken eine empfindliche 6:1 Niederlage, welche es nun am Freitag daheim wieder gut zu machen heißt. Zudem geht es für die Preussen darum, den Abstand zu den Rostockern, der akt. 10 Pkt. beträgt, nicht zu groß werden zu lassen. Nachdem man letzten Sonntag Spielfrei hatte und einige Verletzte wieder zum Team gestoßen sind, dürfte Coach Haas die Angelscheine ausgegeben und das erfolgreiche Fischen in Form von hartem Eistraining zur Wochenaufgabe gemacht haben. Hinten fischt das Eisgespenst Olafr alles weg und vorne sind die Krallen der Preussenadler hoffentlich geschärft, um im Sturzflug fette Beute zu machen. Und wenn alles klappt, dann ist die Preussenabwehr dichter, als ein engmaschiges Fischernetz. Also alles bereit für eine erfolgreiche Fischjagd unserer Preussenadler, die mit eurer Unterstützung, liebe Preussenfans die Schwingen wieder ausbreiten und von euch getragen werden.

Beiträge: 2385

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 27. Jan 2018, 08:22

Re: 26.Januar Rostock

Rostock Piranhas wollen noch um einen Platz klettern
Interimstrainer Manfred Jurczyk peilt Erfolge an

​„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin“, heißt es am kommenden Freitag. Zum zweiten Mal treffen die Rostock Piranhas in der Qualifikationsrunde auf den ECC Preussen Berlin.

In Rostock besiegte man die Hauptstädter deutlich mit 6:1. Nun soll auch in Berlin ein Sieg her. Derzeit stehen die Preussen mit 29 Punkten auf dem fünften Platz der Runde. Am vergangenen Freitag unterlagen sie dem Tabellenzweiten, den Crocodiles Hamburg. Nach dem spielfreien Sonntag sind die Berliner bereit, um die Punkte zu kämpfen, denn immerhin beträgt der Vorsprung der Ostseestädter schon zehn Punkte. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr im Eisstadion in der Glockenturmstraße.

IHP

Beiträge: 2385

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 27. Jan 2018, 08:26

Re: 26.Januar Rostock

ECC Preussen Berlin - Rostock Piranhas
3:4 (0:2 1:0 2:2)


0:1 (11:14) Constantin Koopmann (Tomas Kurka, Gino Blank);

0:2 (19:57) Tomas Kurka (Constantin Koopmann);

1:2 (29:51) Marvin Krüger (Christopher Schimming);

2:2 (41:53) Josh Rabbani (Justin Ludwig, Max Janke);

3:2 (45:58) Felix Braun (Philipp Grunwald, Daniel Volynec);

3:3 (49:17) Valeriy Guts (Kevin Piehler, Arthur Lemmer);

3:4 (58:36) Tomas Kurka (Constantin Koopmann, Andrej Teljukin) 5-4;

Strafminuten: ECC Preussen Berlin 12 - Rostock Piranhas 6

Zuschauer: 193

Beiträge: 2385

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 27. Jan 2018, 11:52

Re: 26.Januar Rostock

Knappe 3:4 Heimniederlage gegen Rostock Piranhas: Kampfgeist des ECC Preussen Berlin wurde nicht belohnt


Berlin. (WL) Nach dem spielfreien Sonntag (das Heimspiel gegen Herne wurde auf den 14.2. verschoben) empfing der Tabellenfünfte der Qualifikationsrunde ECC Preussen Berlin im nächsten Qualifikationsspiel der Oberliga Nord am Freitag Abend in der Eissporthalle Charlottenburg den Tabellendritten Rostock Piranhas und verließ trotz großen Kampfes als Verlierer das Eis.

Die Gesamtstatistik vor dem Spiel sprach für die Gäste aus Rostock, denn von den bisher dreizehn ausgetragenen Begegnungen konnten sie acht Mal als Sieger das Eis verlassen.
Zwei Stunden vor dem Spiel wurde Cheftrainer David Haas überraschend beurlaubt, die Mannschaft wurde von Björn Leonhardt gecoacht. Desweiteren erreichte vor dem Spiel alle Preussen-Fans diese Nachricht per Pressemitteilung: „Der ECC Preussen und Brian Gibbons gehen seit heute getrennte Wege. Einvernehmlich trennte man sich vom sympathischen Stürmer. Nun hat Brian die Möglichkeit bei den Hannover Scorpions sein Können in den Play Offs unter Beweis zu stellen.“
Für ihn lief Julian van Lijden auf und machte ein starkes Spiel.

Der ECC Preussen Berlin verlor die Partie gegen die Rostock Piranhas vor knapp 200 stimmungsvollen Zuschauern durch ein Tor in Unterzahl kurz vor Spielende 3:4 (58:36).

Fazit:
Trotzdem die Mannschaft erst kurz vor dem Spiel erfuhr, dass David Haas nicht mehr Trainer der Mannschaft ist und Brian Gibbons ab sofort für Hannover Skorpions spielt merkte man den Berlinern dies nicht an. Sie spielten mit viel Leidenschaft und Kampf und unterlagen erst durch ein Unterzahltor kurz vor Spielende. Auf diese Leistung lässt sich aufbauen. Am Sonntag geht’s zum Tabellenvorletzten Timmendorfer Strand, die ebenfalls erst kurz vor Spielende bei den Crocodiles Hamburg 4:5 unterlagen.

EishockeyMagazin

Beiträge: 2385

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 27. Jan 2018, 20:39

Re: 26.Januar Rostock

Beiträge: 2385

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 27. Jan 2018, 20:47

Re: 26.Januar Rostock

Preussen ereilt eine bittere und unglückliche Niederlage gegen die Rostock Piranhas

ECC Preussen – Rostock Piranhas 3:4 (0:2/1:0/2:2)
Als die Schlusssirene ertönte, sah man fassungslose und tieftraurige Gesichter beim ECC. Völlig zurecht, wenn man die vergangenen 60min Revue passieren lässt. Was sich dort gerade im letzten Drittel abspielte, spottet stellenweise jeglicher Beschreibung.
Vor dem Spiel gab es bereits 2 Personalien, welche vom ECC bekannt gegeben wurden. Zum einen wechselte Brian Gibbons mit sofortiger Wirkung in die Wedemark und zum anderen wurde Coach David Haas beurlaubt. Das so etwas direkt vor einem Spiel nicht spurlos an einem Team vorbei geht, sah man am ersten Drittel.
Die Preussen bemüht, aber offensiv lief da in den ersten 20min rein gar nichts. Rostock frischer, konzentrierter und durchschlagskräftiger in seinen Aktionen. In der 12min folgerichtig die Führung für die Gäste, welche 3sec vor Drittelende gar auf 0:2 erhöhten. Mit dieser bis dahin verdienten Gästeführung ging es in die erste Pause. Es müssen deutliche und klare Worte gewesen sein, die unsere Coaches Leo Jun und „Strucki“ gefunden haben.
Es trat plötzlich eine Preussenmannschaft auf, die ein gänzlich anderes Gesicht zeigte. Powerhockey, welches den Gästen so gar nicht schmeckte. Pressing vom Feinsten und Chancen nun en Masse. Vor dem Rostocker Gehäuse brannte es nun gewaltig. Mehr, als der hochverdiente 1:2 Anschlusstreffer durch Krüger sollte den Preussen jedoch nicht gelingen. Im letzten Drittel ging es weiter fast ausschließlich in eine Richtung. Nur selten kamen die Gäste vor das von Olafr gehütete Gehäuse. In der 42.min gelang den Preussen der inzwischen längst überfällige Ausgleich durch Josh und in der 46.min drehte Braun mit dem 3:2 die Partie zugunsten der Preussen. Was dann jedoch auf dem Eis ablief darf man von Seiten der Unparteiischen getrost als sehr unglücklich betiteln. Fakt ist, das Selbige einen nicht unerheblichen Anteil daran haben, dass sich die Gäste am Ende doch noch die 3 Punkte einheimsten. Selbst ein ganz mieses Foul des Vorbereiters zum Siegtreffer blieb ungestraft und der Gast erfreute sich dann sogar einer Überzahl.
Es ist, wie es ist, die Preussen lieferten ab dem 2.Drittel ein richtig gutes Spiel ab und mussten am Ende höchst unglücklich mit leeren Händen das Eis verlassen, auch, weil die Chancenverwertung wieder einmal das große Manko war. Mit dem Einsatz, dem Willen kann man dennoch sehr zufrieden sein und nun heißt es, am Sonntag in Timmendorf gegebenenfalls etwas Zählbares zu erreichen.

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Spieltermine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de