Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans


Beiträge: 1189

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Mo 29. Jan 2018, 07:23

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
29.01.2018....Montag......es gab nichts zu holen
Die Reise unserer Preussen nach Timmendorf blieb leider ohne Erfolg.
Bis zur 30 Minute war ja noch alles ok ...da stand es durch Treffer von 2x Krüger und Lijdsmen 3:3 ...aber dann traf nur noch Timmendorf...und zwar 3x zum 6:3 Endstand.
Ein nicht gut aufgelegter Olafr Schmidt, laut vor Ort anwesender Fans, und eine Strafen Verteilung von Preussen 44 zu Timmendorf 18 ...erklären zum Teil das Ergebniss.
Wenn man trotz wieder guten Einsatzes seine Torchancen nicht nutzt ...kann man auch nicht gewinnen.
Viel Zeit zum grübeln bleibt aber nicht ...denn morgen steht schon das nächste Heimspiel an...gegen Erfurt geht es dann.
Da das nur wenig Zeit ist um die Akkus auf zu tanken...lies Der Schwarze Block ..es sich nicht nehmen, gestern erneut für die Mannschaft zu kochen....weil gerade wenn es nicht so läuft sollte man dem Team zeigen das man zu ihm steht.

Ich wünsche euch allen einen guten Wochenstart

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1189

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Di 30. Jan 2018, 06:13

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
30.01.2018.......Dienstag.....Gameday
Tara ...da ist er wieder ...unser heiß geliebter Dienstagsspieltag.
Diese Dienstagsspieltage braucht man in der Oberliga genauso, wie Entscheidungen der Herrschaften ....die der Landesliga die Play Offs genommen haben...diese Entscheidung trifft zu hundertprozent die Spieler dieser Liga ...weil die letzten Jahre haben gezeigt, das die Halbfinals und das Finale die Halle gut gefüllt haben...das war ein Wochenende ...oder nach Modus auch zwei ...wo diese doch meist kaum beachtete Liga ..mal aus ihrem Schatten Dasein heraus kam ...aber ist ja nicht nötig .....warum ??? War es die Entscheidung aus Angst wieder nicht Meister zu werden ??  Oder was war der Grund ????
Egal...weil es wurde eine Entscheidung gegen den Sport getroffen...zum ko....
Aber zurück zur Oberliga
Heute geht es gegen die Dragons aus Erfurt....und die Frage des Abends wird sein....gibt es den ersten Saison Sieg gegen die Dragons und finden unsere Preussen damit zurück in die Erfolgsspur???
Werden unsere Preussen endlich wieder für ihren Einsatz belohnen....weil, an der Einstellung unserer Jungs lagen die beiden letzten Niederlagen nicht.
Also lasst uns unsere Preussen unterstützen...auf das sie die Drachen niederringen und endlich das nötige Erfolgserlebniss haben.

Also rafft euch nach der Arbeit auf ...und kommt ins P9 ..19:30 ist das Anbully

Ich wünsche euch einen halbwegs stressfreien Dienstag

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1189

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Mi 31. Jan 2018, 06:16

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
31.01.2018.....Mittwoch ....Erfurt zu stark
Gestern Abend kamen die Erfurt Dragons ins P9 eingeflogen...
Die erste Überraschung gabs schon vor dem Spiel...die Preussen hatten auf die schnelle noch einen Keeper verpflichtet ...bzw. von der DNL der Plüschies kam ein 16 Jähriger zum Einsatz.
Das löste reichlich Diskussionen aus ...mit vielen Emotionen und wilden Spekulationen.
Der Junge machte seinen Job gut...konnte aber auch eine weitere Niederlage nicht verhindern....
Unsere Preussen kämpften wieder gut ...aber Erfurt abgezockt ...und wir nutzten unsere Chancen einfach nicht.
Das Tor des Abends schoss aber Hr Tepper ..der mit einem Solo aus dem eigen Drittel ..einmal übers Eis..und trocken eingenetzt. ..zum 3:4.
Die anderen beiden Torschützen waren Rabbani und Stocker auf Seiten der Preussen.
Erfurt setzte kurz vor Schluss per empty net den Deckel drauf zum 3:5.
Was aber gestern Abend wieder mal deutlich wurde ...das Schwächste der Liga sind die Schiedsrichter.....was die gestern wieder pfiffen und das auf beiden Seiten....sorry ging gar nicht.
Klare Fouls wurden gar nicht gepfiffen ...dafür dann unklare Entscheidungen...man man man.

Ich wünsche euch allen einen halbwegs stressfreien Tag

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1189

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Do 1. Feb 2018, 06:19

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
01.02.2018.....Donnerstag....die Aussichten
Einen Tag verspätet gibt es diese Woche die Aussichten aufs Wochenende ...
Morgen Abend steht ein erneutes Heimspiel gegen Rostock auf dem Programm..also die schnelle Gelegenheit ...sich für die bescheidene Niederlage am letzten Freitag zu revanchieren.
Das Erfolgsrezept ist in diesem Falle recht einfach ...die Leistung von letzten Freitag ..zwischen der 20ten und 50ten  Minute..über die volle Spielzeit...dann bleiben diesmal die Punkte hier.
Ok ...es gibt die unbekannte Größe Schiedsrichter....tja eigentlich sind Glücksspiele auf dem Eis verboten......aber lassen wir das.
Samstag ist dadurch das die Landesliga spielfrei  hat ...der Familientag des Wochenendes.
Am Sonntag geht es dann für die Oberliga Jungs erneut nach Timmendorf....und macht damit die Wiederholung des letzten Wochenendes perfekt.
Vielleicht wird dort auch ..das Ergebniss gedreht.
Das Timmendorf durchaus schlagbar ist ...haben die Preussen schon bewiesen.

Ich wünsche euch einen halbwegs stressfreien Donnerstag

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1189

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Fr 2. Feb 2018, 05:46

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
02.02.2018.....Freitag....GAMEDAY
Heute Abend treffen unsere Preussen erneut auf die Piranhas aus Rostock im P9.
Das diese Fischlies schlagbar sind haben unsere Jungs schon bewiesen...also macht es noch mal.
Zeigt den Hansestädter ...das sich nicht jede Reise in die Hauptstadt lohnt ...heute sollte ihnen gezeigt werden wie es endet, wenn man die Adler zu dolle ärgert.
Also damit ist Wunsch eins für heute Abend klar.
Der zweite Wunsch zieht sich glaube ich durch die ganze Liga....faire Schiedsrichter.....und keine Spielentscheider oder Selbstdarsteller.
Ist es wirklich zu viel verlangt ...das man erwartet ein Schiedsrichtergespann zu erleben ..das sich bemüht ..ein Spiel unauffällig  zu leiten?...ja es passieren Fehler ....aber einseitige ..vollkommen inkompetentes Pfeifen macht unseren Sport kaputt.
Und aller guten Wünsche sind ja drei
Der dritte Wunsch ist an unser Team...zeigt wieder vollen Einsatz..und belohnt euch endlich wieder selbst  ...krallt euch die Punkte.
Ab 19:30 heißt es im P9 wieder..
AUF GEHT'S PREUSSEN...KÄMPFEN UND SIEGEN

Die Spendenbar wird ab ca 18:15 vor Ort sein.

Ich wünsche euch einen halbwegs stressfreien Freitag...bis heute Abend

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1189

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Sa 3. Feb 2018, 08:22

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
03.02.2018....Samstag.....Sieg
Gestern Abend siegten unsere Preussen verdient gegen doch recht schwache Piranhas.
Sie gewann 4:3.
Im Tor stand gestern wieder Olafr Schmidt...und er hielt den Sieg fest.
Zum Spiel...das erste Drittel...tja....man staune diesmal ging es an die Preussen.
Felix Braun war es...der in der 8. Minute den Torreigen eröffnete.
Damit aber nicht genug ...in der 11ten Minute trafen die Preussen in Überzahl.
Quirin Stocker traf..... neuerdings als Stürmer unterwegs....diese Umstellung scheint sich aus zu zahlen.
Kurz vor drittel Ende trafen die Rostocker zum 1:2.
Im zweiten Drittel ...kamen die Preussen wie schon zuletzt ...raus aufs Eis und es war ihr Spiel....Rostock wurde schon im Spielaufbau attackiert ...dadurch gab es wirklich Sehenswertes.
In der 23 Minute traf Herr Tepper.....und ich selbst ja nicht der Tepper Fan....muss wirklich sagen...gestern bester Mann auf dem Eis ...er zeigte mal wieder mehr als deutlich ..wie wertvoll er für uns auf dem Eis sein kann....bitte mehr davon.
In der 31. Minute traf dann Justin Ludwig zum 4:1.....auch er mit ansteigender Formkurve.
Tja was kann man bemängeln ....erstens die Chancenverwertung  ...zweitens das zum Teil hinten nicht konsequent genug gearbeitet wird.
Dies wurde kurz vor Drittelende erneut bestraft...Rostock traf zum 2:4.
Das letzte Drittel ...tja Preussen mit einigen Strafzeiten....zum Start ...auch eine 3:5 Unterzahl wurde überstanden.
Rostock kam damit zurück ins Spiel...Preussen unter Druck...und nutzte die sich bietenden Chancen nicht.
So kam Rostock in der 43 Minute zum 4:3 Anschlusstreffer.
Der Rest war purer Kampf...mit mächtig Unterstützung von der Tribüne.
Zusammen wurde der Sieg festgehalten....und es gab nach dem Spielende ..tanzende Preussen auf dem Eis.

WEITER SO JUNGS...MORGEN BITTE IN TIMMENDORF PUNKTEN ..UND DANN KANN NÄCHSTE WOCHE DIE KARNEVALS PARTY IM P9 STARTEN .

Ich wünsche euch allen einen schönen Samstag

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1189

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag So 4. Feb 2018, 09:17

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
04.02.2018......Sonntag .....6 Punkte ????
Heute geht es das zweite mal innerhalb von 8 Tagen nach Timmendorf.
Letzten Sonntag verloren unsere Jungs dort 3:6.
Es gibt die schnelle Möglichkeit ...die Niederlage wieder gut zu machen.
Gegen Rostock war das ja schon gelungen. Oberliga Jungs...macht es noch mal.
Damit wäre dann auch ein sechs Punkte Wochenende perfekt.
Fahrt dahin....und zeigt was in euch steckt.
Olafr war am Freitag auch wieder besser drauf ....in der Abwehr wurde konsequenter gearbeitet ....und vorne wurden die Chancen genutzt...so einfach kann es sein.
Und lasst euch nur nicht von den Herrschaften der Streifenhörnchen Fraktion aus der Ruhe bringen....das die zum Teil unterirdische Leistungen bringen...wissen wir ja zur genüge.
Heute lassen wir uns auch von denen nicht stoppen...
Ab 18 Uhr heißt es in Timmendorf

AUF GEHTS PREUSSEN ..KÄMPFEN UND SIEGEN

Ich drücke unseren Jungs die Daumen..und wünsche uns allen einen schönen Sonntag

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1189

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Mo 5. Feb 2018, 06:34

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
05.02.2018......Montag ......na es geht doch
Gestern wurde in Timmendorf einiges geboten.
Satte 11 Tore gab es .... und unsere Preussen siegten am Ende im Penalty schiessen...5:6.
Allein das erste Drittel hatte mehr zu bieten als manch anderes Spiel über 60 Minuten.
Nach 4 Minuten ging Timmendorf 1:0 in Führung.....was für unsere Preussen eher ein Weckruf war.
In der 9 Minute trafen erst Tepper..dann Braun....und Preussen damit in Führung.
In der 12 Minute setzte Volynec noch eins drauf zum 3:1.
Aber Timmendorf ..traf erst zum 2:3 .....dann in Person von Hr. Lupzig körperlich zu ...und zwar auf Julien ein...der ließ sich das verständlicher Weise nicht gefallen...
Die Folgen waren aber unterschiedlich ...Lupzig 2+2+ 10 Minuten...Julien 5+ Matchstrafe.
Und in der 19 Minute erzielte Timmendorf auch noch das 3:3.
So ging es in die erste Pause.
Im zweiten Drittel ging es hin und her ...in der 35. Minute traf dann Ludwig zum 4:3.
Das war es im zweiten Drittel an zählbarem.
Das letzte Drittel gab da noch etwas mehr her....in der 44. Minute der 4:4 Ausgleich....fast im Gegenzug die erneute Preussenführung zum 4:5..wieder durch Ludwig.
Doch in der 54 Minute glich erneut Timmendorf aus.
Mehr Tore gabs nicht ..und auch die Overtime blieb ohne Tore.
Also Penalty schiessen....Tepper und Rabbani trafen...Timmendorf vergab zwei mal...damit SIEG FÜR PREUSSEN.

SUPER JUNGS....WIR SIND STOLZ AUF EUCH.

Ich wünsche uns allen einem guten Wochenstart

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1189

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Di 6. Feb 2018, 06:20

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
06.02.2018.....Dienstag....es gibt ja so Dinge
Ja der Winter ist da....zumindest wird es nachts doch nun mal wirklich frostig.
Da ist es ja gut ...das es Dinge gibt ...die immer wieder für heiße Diskussionen sorgen.
Ganz weit vorne dabei sind in der Oberliga Nord ...aber wahrscheinlich nicht nur da ....die Herren Schiedsrichter....ähmmmm sorry....die Personen in den gestreiften Outfits ....da ja auch im Eishockey die Weiblichkeit mit an der Pfeife tätig ist.
Es soll hier nicht darum gehen ....das wir ja immer gegen die Schiedsrichter spielen..oder wegen ihnen verlieren.
Ich finde nur, das die Schiedsrichter leider mit der zunehmenden Stärke der Liga nicht mit halten.
Das man nicht alles verstehen muss was zum Teil gepfiffen werden muss ...ist ja vielleicht noch ok.
Aber die doch leider sehr häufig verbreitete Inkonsequenz ...führt oft genug dazu ..ein Spiel zu verpfeifen. Ein Spiel lebt von Emotionen ...aber man kann die durch " komisches"  Pfeifen auch so an heizen.....das einem doch irgend wann mal die Hutschnur reißt...oder ebend es auch Flugbier gibt.
Mal schauen was uns da am Freitag gegen Timmendorf erwartet ....es wird sicher wieder ein heißes Tänzchen.....

Ich wünsche euch allen einen halbwegs stressfreien Dienstag ..zieht euch warm an.

Euer Schally
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!

Beiträge: 1189

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 22:24

Wohnort: WEST-BERLIN

Beitrag Mi 7. Feb 2018, 06:31

Re: Schallys Tagebuch...Geschichten eines Eishockey Fans

Guten Morgen liebe Preussengemeinde
07.02.2018.....Mittwoch ......Die Aussichten
Da ist er schon wieder ...der Mittwoch ....das heißt ganz klar der Blick geht Richtung Wochenende.
Am Freitag ist Heimspiel angesagt ...die Preussen Fans treiben es diesmal bunt ...Karneval bei Preussen ist das Motto....also nicht wundern, wenn am Freitag auch ich wieder mit voller Haarpracht da stehe...
Zu Gast ist die Timmendorfer Trachtentruppe ...mit der Prinzessin Lupzig als Vortänzerin ....allein sie wird schon einen gebührenden Empfang bekommen.
Bei der Sitzung in drei Akten sollten unsere Jungs diesmal alles richtig machen ...frei nach dem Motto
MACHT SIE ALLE ...SCHIESST SIE AUS DER HALLE......würde die Prinzessin getroffen werden...hätte der Schütze mit Sicherheit die Lacher auf seiner Seite...
Am Samstag spielt um 19 Uhr die Landesligatruppe im P9 auf der Aussenfläche gegen die Blues...für die Jungs von Andi zählen nur noch Siege ...um die Saison gut ab zu schliessen.
Der Sonntag ist dann zum erholen da....da wir im Seniorenbereich spielfrei sind .

Also es steht wieder einiges an ...ich wünsche aber erstmal einen halbwegs stressfreien Mittwoch ...zieht euch warm an.

Euer Schally 
DER SCHWARZE BLOCK
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit,
Respekt,Anstand,Loyalität
...unabhängig und frei !!!
VorherigeNächste

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Schallys Tagebuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de