Füchse Duisburg


Beiträge: 2704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 6. Jun 2018, 18:38

Re: Füchse Duisburg

Zwei neue Verteidiger für die Füchse Duisburg

Adrian Sanwald und Erik Buschmann spielen in der kommenden Eishockey-Oberligasaison 2018/2019 in der Verteidigung der Füchse Duisburg.

Der 21- jährige Adrian Sanwald kommt vom Ligakonkurrenten aus Timmendorf. Letztes Jahr erzielt er dort in 41 Spielen 4 Punkte. Der in Stuttgart geborene Verteidiger durchlief die Nachwuchsabteilungen der Bietigheim Stellers, bevor er in Schönheide und Timmendorf erste Profiluft schnupperte. In Duisburg soll der linksschiessende Verteidiger nun den nächsten Schritt gehen. Sanwald ist 1,93 m groß und wiegt 82 kg.

Erik Buschmann ist 19 Jahre alt und in Moers geboren. Der aus der Region stammende junge Verteidiger erlernte das Eishockeyspielen in Krefeld und wechselte letzte Saison nach Amerika zu den Superior RoughRiders. In der WSHL erzielte er in 48 Spielen 41 Punkte und war damit punktbester Verteidiger seines Teams. Erik Buschmann wiegt 81 kg bei einer Körpergröße von 1,85 m.

„Erik und Adrian sind zwei junge Verteidiger mit viel Potenzial. Wir möchten, dass sie hier in Duisburg ihren nächsten Schritt in ihrer noch jungen Profikarriere gehen“, sagt Sportdirektor Lance Nethery über die beiden Neuzugänge.

Der Kader der Füchse Duisburg für die Oberliga-Saison 2018/2019 sieht somit bislang wie folgt aus:
• Tor: Sebastian Staudt, Etienne Renkewitz
• Verteidigung: David Cespiva, Florian Spelleken, Adrian Sanwald, Erik Buschmann
• Sturm: André Huebscher, Sam Verelst, Pavel Pisarik, Alexander Spister, Ricco Ratajczik

Posted in Füchse Duisburg, Füchse Duisburg slider

Beiträge: 2704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 9. Jun 2018, 06:21

Re: Füchse Duisburg

Füchse Duisburg verpflichten weiteren jungen Verteidiger

(OLN) Nach den Verpflichtungen von Adrian Sanwald und Eric Buschmann wechselt mit Jan Tramm ein weiterer junger Verteidiger zu den Füchsen. Vom Ligakonkurrenten EC Hannover Indians kommt der 22-jährige Jan Tramm nach Duisburg. Der gebürtige Hamburger verfügt über mehrere Jahre DEL2-Erfahrung aus seiner Zeit bei den Eispiraten Crimmitschau und konnte in der letzten Saison im Indianer-Trikot in 46 Oberliga-Partien 3 Tore und 16 Assists erzielen.

IHP

Beiträge: 2704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 13. Jun 2018, 19:49

Re: Füchse Duisburg

Neben Raphael Joly warten weitere Spieler des EV Duisburg auf ausstehende Gehälter. Auch Ex-Füchse-Trainer Frank Petrozza ist unzufrieden.

Der Streit um einbehaltene Gehälter und den Zustand von Wohnungen der Spieler beim Eishockey-Oberligisten EV Duisburg geht weiter. Wie bereits berichtet hatte Stürmer Raphael Joly nach seinem Wechsel zu den Saale Bulls Halle gegenüber der Mitteldeutschen Zeitung erklärt, noch auf Gehaltszahlungen zu warten. Füchse-Chef Sebastian Uckermann erklärte, dass aufgrund von „Wohnungs- und Autoschäden in Höhe von mehreren tausend Euro“ das Gehalt einbehalten worden sei. Nun meldete die Fachzeitung Eishockey-News, dass auch Lars Grözinger, Christoph Mathis und ein namentlich nicht benannter Spieler noch auf Gehaltszahlungen warten. Letztlich geht es auch um weitere Spieler.

Hohe Instandsetzungskosten
„Wir hatten bemerkt, dass einige Spielerwohnungen in einem schlimmen Zustand waren“, erklärt Füchse-Chef Sebastian Uckermann. „Das wollten wir geklärt wissen. Da einige Spieler aber noch bis Mai in den Wohnungen waren, konnten wir uns erst jetzt einen Überblick verschaffen. Hätten wir das Gehalt voll überwiesen, hätten wir nie irgendetwas davon zurückbekommen.“ Zur Zahlungsweise erklärt Uckermann: „Die Gehälter werden, wie es vertraglich vereinbart ist, immer am 15. des Folgemonats ausgezahlt. Wir sind am 13. März gegen Selb ausgeschieden. Die Wohnungen sind unser Eigentum, daher haben wir uns vorbehalten, den Zustand zu prüfen.“

Raphael Joly hatte gegenüber den Eishockey-News erklärt, dass er die Wohnung renovieren ließ. Uckermann : „Da ist einmal drüber gestrichen und tapeziert worden. Dennoch gibt es weitere Schäden.“ So seien im Fall des Holland-Kanadiers und von Lars Grözinger Instandsetzungskosten in Höhe von mehreren tausend Euro entstanden.

Auf Anfrage dieser Redaktion erklärt Lars Grözinger: „Ich will keinen Ärger. Aber wenn man mich fragt, muss ich sagen, dass ich die Wohnung in einem ordnungsgemäßen Zustand übergeben habe. Dass es nach vier Jahren auch einmal so ist, dass Dinge gemacht werden müssen, ist normal. Aber es gab keine mutwilligen Zerstörungen.“ Der Stürmer, der in der kommenden Saison für die Moskitos Essen spielt, bestätigte, beginnend mit dem Februar-Gehalt, das am 15. März fällig gewesen wäre, keine weiteren Gehaltszahlungen bekommen zu haben.

Uckermann erklärt: „Es tut uns leid, dass aufgrund einiger alle Spieler darunter zu leiden hatten. Dort, wo es keine Probleme gibt, werden die einbehaltenen Gehälter im Laufe des Monats ausgezahlt.“

Mannschaft radikal verjüngen
Auch Frank Petrozza, der im Laufe der Saison als Trainer nach Duisburg kam, warte weiterhin auf sein Gehalt. Das Verhalten der Füchse nannte er in den Eishockey-News „peinlich“. Uckermann sagt hier: „Im Fall Petrozza gab es ein arbeitsrechtliches Verfahren. Hier gab es ein Urteil, das beinhaltet, dass wir die entsprechende Summe bis zum 14. Juni zahlen müssen. Und dem werden wir Folge leisten.“

Bereits in den zurückliegenden Wochen hatten sich Fans der Füchse in einschlägigen Foren darüber gesorgt, dass die Füchse nur vergleichsweise junge Spieler verpflichtet haben. „Es war unser Plan, die Mannschaft radikal zu verjüngen. Wir wollen eine Mannschaft, die läuft und kämpft, weil wir bei den Fans auch Vertrauen zurückgewinnen müssen“, sagt Uckermann. „Wir hatten eine Mannschaft, von der viele gesagt haben, dass wir mit ihr oben spielen würden. Die Defizite hat jeder gesehen. Es soll ein Team auf dem Eis stehen, dass für diese Stadt spielen will. Wir wollen gutes Eishockey sehen. Das ist unser Ziel für diese Saison. Noch sind schließlich einige Kaderplätze offen. Es wird eine gute Mischung aus Jung und Alt sein.“

WAZ

Beiträge: 2704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 16. Jun 2018, 10:23

Re: Füchse Duisburg

Höchstadter EC
Alligators melden den nächsten Neuzugang

(OLS) Nach Lukas Fröhlich aus Hannover und Sebastian Mayer aus Bayreuth hat der Höchstadter Eishockeyclub einen weiteren Neuzugang unter Vertrag genommen: Aus der Oberliga Nord wechselt der gebürtiger Berliner Jari Neugebauer zu den Alligators in den Aischgrund.

Ausgebildet im Nachwuchs des ECC Preussen Berlin und der Düsseldorfer EG war Jari Neugebauer bereits in der U19 und U20 der Deutschen Nationalmannschaft aktiv, über Stationen in Selb und Leipzig kam er 2016 zu den Füchsen Duisburg. Der 23jährige Mittelstürmer bringt bereits reichlich Erfahrung aus 173 Oberligaspielen (97 Scorerpunkte) mit nach Höchstadt.

"Ich finde in Höchstadt stimmt einfach das Gesamtpaket! Wir hatten im Vorfeld viele gute Gespräche und ich freue mich auf die Herausforderung", so Neugebauer, der künftig mit der Rückennummer 23 für die die Alligators auf dem Eis stehen wird.

IHP

Beiträge: 2704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 12. Jul 2018, 07:58

Re: Füchse Duisburg

Duisburg. Füchse wollen bald vier weitere Neuzugänge bekanntgeben. Liga-Zusammensetzung noch unklar. Kenston Sport GmbH heißt nun FD Füchse Duisburg GmbH.

Die Besetzung der beiden Staffeln in der Oberliga im Zuge der Lizenzerteilung durch den Deutschen Eishockey-Bund wird zur Hängepartie. An sich hatte der Verband am gestrigen Mittwoch eine Entscheidung verkünden wollen, musste dies aber noch einmal verschieben. Die Duisburger Füchse blicken offenbar optimistisch der Vergabe entgegen – auch wenn sich weitere Personalien zwar andeuten, aber noch nicht vollzogen sind. „Ich denke, dass wir in Kürze vier weitere Neuzugänge verkünden können“, sagt Lance Nethery, der Sportliche Leiter der Schwarz-Roten.

Noch ist der Kader etwas schwach auf der Brust. Gerade einmal zwölf Spieler stehen bislang auf der Gehaltsliste – und der Arbeitgeber heißt nun „FD Füchse Duisburg GmbH“. Denn wie ein Auszug aus dem Handelsregister belegt, hat die Kenston Sport GmbH, die den Spielbetrieb der ersten Mannschaft organisiert, ihren Namen geändert. „Das hatten wir schon eine ganze Zeit lang geplant“, sagt Füchse-Chef Sebastian Uckermann auf Nachfrage. Ursprünglich sei geplant gewesen, mehr als die Füchse mit Kenston Sport zu betreiben. „Aber nun sind es die Füchse und dann macht es auch Sinn, der Firma den entsprechenden Namen zu geben“, so Uckermann.
16 bis 18 Feldspieler sind geplant

Derweil plant Nethery weiter den Kader. „Das Ziel ist, mit sechs bis sieben Verteidigern sowie zehn bis zwölf Stürmern in die Saison zu gehen“, so der noch in seiner Heimat weilende Kanadier. „Möglicherweise kommt noch ein dritter Torhüter per Förderlizenz hinzu.“ Auch die Frage nach dem exakten Start des Eistrainings und die Anzahl der Testspiele ist noch nicht geklärt, „weil sich das ja auch an der Ligenstärke orientiert.“ Startet die Oberliga Nord mit 13 Teams, sind wie im 14er-Fall 52 Spieltage für die dann 48 Partien erforderlich. Reduziert sich die Stärke aber auf zwölf, ist auch ein späterer Start für die dann 44 Begegnungen umfassende Spielzeit denkbar. Fakt ist: Von den bisherigen fünf Tests fällt einer weg. „Rico Rossi von den Kassel Huskies rief mich an und bat mich, dass Kassel an dem Tag, als unser Auswärtsspiel gegen die Huskies vorgesehen war, gegen die Grizzlys Wolfsburg spielen kann, da die Wolfsburger mit der Bitte auf Kassel zugekommen sind. Da spielen zwei VW-Teams gegeneinander, das macht Sinn. Daher hatte ich nichts dagegen.“ So sucht Nethery nach Ersatz: „Es sollen letztlich fünf oder sechs Testspiele sein.“ Das Vorbereitungsheimspiel gegen Kassel wird stattfinden.
Sommertraining in Duisburg

In Duisburg ist Trainer Reemt Pyka nicht untätig. „Für die Spieler, die bereits hier sind, gibt es zwei- bis dreimal die Woche Sommertraining“, erklärt der Coach.

Wer sich noch dazu gesellt, wird sich in Kürze entscheiden müssen – auch wenn noch einige Teams auf Spielersuche sind. Einer der Gründe für das lange Warten ist klar: Je weniger Zeit bis zum Saisonstart übrig ist, desto günstiger sind die Spieler zu haben. „Das war schon immer so“, sagt Nethery.

Was er von dem neuen Team erwartet? „Wir müssen unangenehm für jeden Gegner sein. Daher setzen wir auf junge Spieler“, sagt Nethery. „Das moderne Eishockey ist von Geschwindigkeit abhängig. Ich habe einige Spiele der vergangenen Saison gesehen und müssen nicht darüber sprechen, dass das ein Desaster war. Ein Grund dafür war die fehlende Geschwindigkeit.“

NRZ

Beiträge: 2704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Fr 20. Jul 2018, 06:36

Re: Füchse Duisburg

üchse Duisburg
Füchse setzen weiter auf junge Spieler

(OLN) Die Füchse Duisburg, deren Spielbetriebs-GmbH inzwischen von Kenston Sport in "FD Füchse Duisburg GmbH" umbenannt wurde, setzen weiter vermehrt auf junge talentierte Spieler. So wechseln mit den beiden Leon Judt und Michael Fomin zwei Stürmer aus dem DNL-Team der Düsseldorfer EG nach Duisburg.

Der 20-jährige Leon Judt begann in Mannheim mit dem Eishockey, spielte dann zwischenzeitlich kurz im Regensburger Nachwuchs und wechselte dann während der Saison 2015/2016 zur DEG. In der letzten DNL-Saison brachte er es in 33 Partien auf 8 Treffer und 22 Vorlagen.

Der 19-Jährige Michael Fomin ist in Moers geboren und spielte im Krefelder und Düsseldorfer Nachwuchsbereich. Zwischenzeitlich sammelte er sogar Erfahrungen in Finnland. In der vergangenen Spielzeit konnte er in 36 DNL-Spielen 17 Tore erzielen und weitere 20 Treffer vorbereiten.

In Duisburg wollen die beiden Talente nun den nächsten Schritt machen und sich in der Oberliga etablieren.

IHP

Beiträge: 2704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag So 22. Jul 2018, 06:15

Re: Füchse Duisburg

Füchse Duisburg
Verstärkung für die Füchse-Offensive

(OLN) Die Offensivabteilung der Füchse Duisburg erhält Verstärkung. Neu im Duisburger Team ist Angreifer Steven Deeg. Der 25-jährige Kanadier kommt nach vier Jahren von der Nipissing University an die Wedau und verfügt über einen deutschen Paß, so dass er keine Kontingentstelle belegt.

Deeg konnte in der letzten Saison in 24 Partien vier Tore erzielen und ebensoviele Vorlagen beisteuern.

IHP

Beiträge: 2704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 24. Jul 2018, 07:21

Re: Füchse Duisburg

Füchse Duisburg
Füchse nehmen zwei weitere junge Talente unter Vertrag

(OLN) Die Füchse Duisburg bleiben ihrer neuen Linie treu und haben zwei weitere sehr junge und talentierte Spieler für die kommende Oberligasaison unter Vertrag genommen. Dabei handelt es sich um Marco Clemens, der bereits in der letzten Saison im Aufgebot stand, sowie um Simon Hintermeier, der vom DEL2-Aufsteiger Deggendorfer SC an die Wedau wechselt.

Der 21-jährige Marco Clemens kam letztes Jahr aus dem DNL-Team der Düsseldorfer EG zu den Füchsen. Durch eine Verletzung gebremst kam er dann nur zu 32 Oberligaeinsätzen, bei denen er einen Assist beisteuern konnte. Nach nun völliger Genesung möchte er sich nun beweisen und voll angreifen.

Der 19-jährige Simon Hintermeier stammt aus dem Regensburger Nachwuchs und kommt nun aus Deggendorf nach Duisburg. Er spielte im DNL2-Team des DSC, gehörte aber auch zum erweiterten Oberliga-Kader, dem der Aufstieg in die DEL2 gelang. In 17 Spielen konnte er bei den Niederbayern erste Oberliga-Erfahrungen sammeln.

IHP

Beiträge: 2704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Mi 8. Aug 2018, 06:52

Re: Füchse Duisburg

Füchse Duisburg
Finnischer Verteidiger besetzt die zweite Kontingentstelle

(OLN) Die Füchse Duisburg haben ihre zweite Kontingentstelle neben dem tschechischen Stürmer Pavel Pisarik besetzt. Vom Ligakonkurrenten EC Hannover Indians wechselt Top-Verteidiger Lasse Uusivirta an die Wedau. Der 29-jährige Finne kam letztes Jahr aus der zweithöchsten Liga seines Heimatlandes zu den Niedersachsen und stellte seine offensiven und defensiven Qualitäten unter Beweis.

Schnell erarbeitete sich Uusivirta einen sehr guten Ruf und stand damit auf dem Wunschzettel mehrere Vereine. Er galt als Wunschsspieler von Sportdirektor Lance Nethery.

Uusivirta konnte in der letzten Saison in 44 Partien 5 Tore erzielen und 43 Assists beisteuern. 56 Minuten musste er dabei auf der Strafbank absitzen.

IHP

Beiträge: 2704

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 9. Aug 2018, 07:43

Re: Füchse Duisburg

Füchse Duisburg
Füchse holen neuen Stürmer aus der DEL2

(OLN) Die Füchse Duisburg haben einen weiteren Neuzugang vorgestellt. Aus der DEL2 von den EHC Lausitzer Füchsen wechselt Stürmer Artur Tegkaev an die Wedau, wo er als Leistungsträger und Führungsspieler eingeplant ist.

Der 28-jährige Deutsch-Russe verfügt über reichlich Oberliga-Erfahrung: Ratingen, Hamm, Essen, Regensburg, Neuwied und Halle waren seine Stationen.
In Duisburg ist er auch kein Unbekannter, schliesslich spielte in der Regionalligasaison 2009/2010 bereits im Trikot der Füchse und hat in der Saison davor sogar drei Partien in der DEL für Duisburg absolviert.

In der letzten Saison ging er erstmals in der DEL2 aufs Eis. Für Weißwasser absolvierte er 56 Partien, bei denen er 13 Tore und 14 Assists erzielen konnte.

IHP
VorherigeNächste

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Oberliga Nord

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de