Crocos Hamburg


Beiträge: 3154

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Di 2. Apr 2019, 20:18

Re: Crocos Hamburg

Gläubigerversammlung bestätigt Eigenverwaltung

Insolvenzplan steht am 24.04.2019 zur Abstimmung

Die Gläubigerversammlung hat heute, am 02. April 2019, die Eigenverwaltung in dem laufenden Insolvenzverfahren über das Vermögen der 1. Hamburger Eissport GmbH bestätigt. „Das ist ein gutes Zeichen. Der Endspurt der Sanierung ist damit eingeleitet“ sagt Christian Schuldt, Geschäftsführer der Crocodiles Hamburg Oberligamannschaft.

„Das Gericht hat den vorgelegten Insolvenzplan ohne rechtliche Beanstandungen passieren lassen und nun den Gläubigern zur Abstimmung am 24.04.2019 vorgelegt. Wir rechnen mit einer Aufhebung des Insolvenzverfahrens zum 08.05.2019“, so Sanierungsexperte Michael Busching, der mit seinem Team von ECOVIS Grieger Mallison & Partner seit Dezember die Spielbetriebsgesellschaft des Hamburger Oberligisten unterstützt. „Wir hätten es zwar lieber gesehen, wenn bereits auf der heutigen Gläubigerversammlung über den Insolvenzplan abgestimmt worden wäre. Es waren aber noch einige offene Punkte mit verschiedenen Beteiligten zu klären und in den Insolvenzplan einzuarbeiten. Wir haben die Zeit intensiv mit vielen Gesprächen genutzt, um Fragen zu beantworten und konnten auch skeptische Gläubiger mit in’s Boot für die anstehende Abstimmung holen“, so Schuldt weiter.

Die Vorbereitungen für die neue Saison laufen auf Hochtouren. „Nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens wird ein Pool aus Sponsoren Geschäftsanteile an der Spielbetriebsgesellschaft übernehmen und so eine breitere wirtschaftliche Basis für den sportlich überzeugenden Spielbetrieb sichern“, ergänzt der Hamburger Anwalt Busching. „Eine Insolvenz ist eine Erfahrung, die ich nicht wiederholen möchte“ ergänzt Schuldt, „aber es scheint uns Crocos das zu gelingen, was schon vielen Sportteams versagt blieb. Wir gehen schon jetzt gestärkt aus der Krise hervor, weil wir wissen, dass sich Mannschaft, Fans, Sponsoren, Spender und Mitarbeiter sowie ehrenamtliche Helfer auch bei schlechtem Wetter aufeinander verlassen können.“

Beiträge: 3154

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 25. Apr 2019, 05:41

Re: Crocos Hamburg

Crocodiles Hamburg
Gläubiger bestätigen einstimmig Insolvenzplan - Die Crocodiles Hamburg blicken optimistisch in die neue Saison

(OLN) Im Eigenverwaltungsverfahren der 1. Hamburger Eissport GmbH hat die Gläubigerversammlung am 24.04.2019 den vorgelegten Insolvenzplan einstimmig angenommen. Das Amtsgericht Hamburg hat den Insolvenzplan daraufhin bestätigt, so dass in den kommenden 14 Tagen mit einer Aufhebung des Verfahrens zu rechnen ist.

Im Anschluss an die Gläubigerversammlung zeigten sich Geschäftsführer Christian Schuldt, Sanierungsexperte Michael Busching (ECOVIS Grieger Mallison & Partner) und der vom Gericht eingesetzte Sachwalter Dr. Matthias Wolgast (Cornelius + Krage) erfreut über die konstruktive und offene Zusammenarbeit, die nun die Annahme des Insolvenzplans und die Beendigung des Insolvenzverfahrens ermöglicht hat. „Die Profimannschaft bleibt erhalten und die Gläubiger erhalten in spätestens sechs Monaten eine Quotenzahlung auf ihre Forderungen“, äußert Busching zufrieden. „Wir haben in knapp sechs Monaten gemeinsam mit Mannschaft, Fans, Sponsoren, Spendern, Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern eine Lösung erarbeitet, die uns optimistisch in die Zukunft blicken lässt. Dafür möchte ich mich auch an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bedanken“, so Geschäftsführer Schuldt. „Die einstimmige Zustimmung der Gläubiger und die Bestätigung durch das Gericht unterstreicht unser Sanierungskonzept, das den künftigen Weg der Spielbetriebsgesellschaft aufzeigt. Alle Beteiligten haben uns während des Verfahrens ihr Vertrauen geschenkt und damit den Weg für die Sanierung geebnet.“

IHP

Beiträge: 3154

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Sa 11. Mai 2019, 10:18

Re: Crocos Hamburg

Topscorer André Gerartz ist wieder ein Krokodil

Der Stürmer erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag

Stürmer André Gerartz hat sich ein Jahr nach seinem Abschied für eine Rückkehr in die Hansestadt entschieden. Der 25-Jährige spielte zuletzt für die ESC Wohnbau Moskitos Essen und sammelte dort in 48 Spielen 37 Scorerpunkte. Bei den Crocodiles Hamburg erhält der gebürtige Kölner einen Zwei-Jahres-Vertrag.

„Ich hatte hier sportlich eine sehr erfolgreiche Zeit und möchte da wieder anknüpfen. Mein Ziel ist es, mich langfristig an einen Verein zu binden. Meiner Freundin und mir gefällt das Umfeld bei den Crocos. Wir haben hier Freunde gefunden und uns extrem wohlgefühlt. Unter anderem war es deswegen die beste Lösung für mich, bei den Crocodiles zu unterschreiben“, so Gerartz.

Sven Gösch ist inzwischen ein langjähriger Begleiter des Angreifers. Von seiner ersten Oberliga-Station, dem EC Peiting, lotste Gösch Gerartz 2013 zum Timmendorfer Strand, wo der Stürmer in 29 Spielen 40 Tore und 20 Vorlagen zur Vizemeisterschaft beitrug. Nach zwei Jahren bei den Hannover Indians (2014-2016) und 71 Toren und 42 Vorlagen in 64 Spielen empfahl sich Gerartz zur Saison 2016/17 für eine Verpflichtung beim DEL2-Club EC Kassel Huskies. Nach nur 14 Spielen gelang es Gösch allerdings, den Torjäger an die Elbe zu lotsen. Im Crocodiles-Dress sammelte Gerartz in 71 Spielen 70 Tore und 70 Vorlagen und avancierte in der Spielzeit 2017/18 zum Topscorer der Hamburger. In der vergangenen Saison steuerte der Stürmer bei den Moskitos Essen 37 Scorerpunkte in 48 Spielen bei.

„André spielt seit Jahren konstant auf hohem Niveau und ist vor dem gegnerischen Tor brandgefährlich. Seine Qualität hat er hier schon unter Beweis gestellt, daher freue ich mich, ihn in der kommenden Saison in unserem Kader zu haben“, so Gösch.

Beiträge: 3154

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 21:18

Beitrag Do 16. Mai 2019, 19:06

Re: Crocos Hamburg

Thomas Zuravlev kehrt zurück zu den Crocodiles Hamburg
Zuletzt bei den Moskitos Essen aktiv


​Mit Thomas Zuravlev steht die zweite Neuverpflichtung für die Crocodiles Hamburg fest. Der 26-Jährige stand zuletzt bei den Moskitos Essen unter Vertrag. In Hamburg hat der Stürmer einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

„Es fühlt sich an wie eine Rückkehr nach Hause. Ich war nie wieder so glücklich, wie in Hamburg. Die Crocos hatten in der letzten Saison eine starke Mannschaft und konnten den Stamm weitestgehend halten. Mit vielen von ihnen habe ich schon gespielt und freue mich auf ein Wiedersehen“, so Zuravlev.

Zuravlev ist in Hamburg kein Unbekannter. Von 2016 bis Januar 2018 spielte der quirlige Angreifer im Dress der Krokodile. In 71 Spielen sammelte der Stürmer 28 Tore und 40 Vorlagen. Die Saison 2017/18 beendete Zuravlev bei den Saale Bulls Halle (13 Spiele, 3 Tore, 3 Vorlagen). In der vergangenen Spielzeit folgte ein Engagement beim Herner EV und zuletzt bei den Moskitos Essen (47 Spiele, 17 Tore, 17 Vorlagen).

„Thomas ist spielerisch und charakterlich ein absoluter Gewinn für die Mannschaft. Nach seinem Wechsel standen wir immer in gutem Kontakt und sind froh, dass wir ihn nun wieder zu den Crocos lotsen konnten“, so Sven Gösch.

Neben 174 Oberliga-Spielen konnte Zuravlev auch schon Erfahrungen in der DEL2 sammeln. Für die Fischtown Pinguins lief der gebürtige Hannoveraner von 2014 bis 2016 in 85 Partien auf und sammelte 13 Scorerpunkte.

Hockeyweb
Vorherige

nowoczesne kuchnie katowice częstochowa sosnowiec gliwice zabrze bytom ruda śląska tychy dąbrowa górnicza chorzów mysłowice siemianowice śląskie żory

Zurück zu Oberliga Nord

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software. kuchnie na wymiar Zawiercie

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de